Lehre

Pro Semester bieten wir ein Wahlfach zu einem ausgesuchten Thema an. Im Anschluss daran wird in einem vierwöchigen Diplomwahlfach diese Aufgabe im Massstab 1:1 in die Praxis umgesetzt.
Das Ziel der Lehre ist es, den Studierenden Kompetenzen im Umgang mit Entwurfs- und Herstellungsaspekten der digitalen Fabrikation zu vermitteln und sie aktiv an unserer Recherche zu beteiligen. Herstellungstechnische Aspekte aus der Bauindustrie müssen zuerst verstanden werden um daraus Schlüsse für den architektonischen Entwurf zu ziehen. Wir propagieren eine integrale Denkweise: Architektur und digitale Fabrikation sollen nicht als separate Einheiten aufgefasst werden, sondern müssen zu einem einheitlichen Verständnis verbunden werden.